Christa Maag
Seinen Nächsten lieben heisst auch fair mit ihm wirtschaften.
ref. Kirchenpflege Dietikon | Dietikon
Pierre Farron
Sans lois ni contrôles, la puissance des multinationales est un danger pour le monde
Pasteur-e | Pully
Peter G. Kirchschläger
ALLE Menschen TrägerInnen von Menschenwürde und Menschenrechten sind.
Ethik-Professor | Luzern
Michael U. Braunschweig
ethische Minimalstandards auch für internationale Konzerne gelten sollen.
Kreiskommissionspräsident | Zürich
Hansjörg Haller
Profit nicht auf Kosten von Mensch und Umwelt erwirtschaftet werden darf!
Pfarrer und Kantonsrat TG | Hauptwil
Nik Gugger
weil mir ethisches Wirtschaften wichtig ist.
Nationalrat /Sozialunternehmer | Winterthur
Barbara Feichtinger
ich nicht auf Kosten anderer leben will.
Theologin | St. Gallen
Philipp Kästli
Wenn Christen nöd für Verantwortung (auch der Konzerne) am Nächsten eintreten, wer dann?
Christ | Birrwil
Lutz Fischer-Lamprecht
Schweizer Firmen auch für ihr Handeln im Ausland Verantwortung tragen.
Pfarrer | Wettingen
Sandra-Anne Göbelbecker
weil ich für den Schutz der Menschenrechte und der Umwelt bin!
Synodale | Baden
Jakob Bösch
auch Gerechtigkeit globalisiert gehört - dafür sollen sich Kirchen stark machen.
Pfarrperson | Eschlikon