Jacqueline Baumer
verantwortliches Handeln für alle vor Gewinnmaximierung für einzelne steht.
Gemeindeentwicklung | Chur
Marc Horisberger
Le respect de la dignité humaine et de la Création est une exigence absolue et raisonnable
Pasteur-e | Saint-Légier
Simone Curau-Aepli
viele Frauen im Süden an den Folgen von unverantwortlichem Handeln der Konzerne leiden.
Präsidentin SKF | Weinfelden
Andreas Thöny
der Ausbeutung von Mensch und Natur ein Riegel geschoben werden muss.
Stiftungsrat Brot für alle | Landquart
Patricia Kruse
Menschenrechtsverletzungen von Schweizer Konzernen die Schweiz schlecht dastehen lassen.
Kirchenmitglied | Alpnach Dorf
Mathias Raeber
niemand wegen Schweizer Konzernen leiden soll.
Kirchenmitglied | Kriens
Beat Niederberger
die betroffenen Menschen in ihren Rechten und Bedürfnissen geachtet werden.
Gemeindeleitung | Schöftland
Lukas Ulrich
Verbindlichkeit die beste Vertrauensbasis ist, v.a. für faire Beziehungen mit Machtgefälle
Kirchenmitglied | Adliswil
Linda Gaeta
ich mein gutes Leben nicht auf Kosten anderer leben will
Gemeindeleitung | Rheinfelden
Christa Heusser
Weil unser Christsein nicht an der Gemeinde- oder Landesgrenze Halt machen darf.
Arbeitsgruppe Brot für alle | Möhlin
Karin Fritz
wir gemeinsam Verantwortung tragen.
Kirchenmitglied | Bern